Klinische Abteilung für Allgemeine Radiologische Diagnostik

Herzlich Willkommen auf der Homepage der Klinischen Abteilung für Allgemeine Radiologische Diagnostik am Universitätsklinikum Graz.
 
Der Abteilung obliegt die gesamte radiologische Diagnostik des Körperstammes im Erwachsenenalter, welche sich aus Thoraxradiologie, Kardialer Radiologie, Gastrointestinaler Radiologie, Urogenitaler Radiologie, Muskuloskelettaler Radiologie und Mammadiagnostik zusammensetzt. Gerätetechnisch stehen der Abteilung neben konventionellem Röntgen und Ultraschall, Mehrschicht-Spiral-CT-Geräte mit 64 bis 320 Zeilen sowie MR-Geräte mit 1,5 und 3 Tesla Feldstärke, zur Verfügung.
 
Die Abteilung ist im Brustzentrum des LKH-Universitätsklinikum Graz eingebunden und bietet, neben der nicht invasiven Mammadiagnostik, bildgebend gestützte Biopsien und Markierungen von Tumoren der Brust an. Die onkologische Radiologie, einschließlich bildgebend gestützter Biopsien von thorakalen oder abdominalen Tumoren, stellt insgesamt einen Schwerpunkt der Abteilung dar. Ein weiterer Schwerpunkt im Leistungsspektrum dieser Abteilung stellt die nichtinvasive Herzdiagnostik mittels 320-Zeilen-CT und MRT dar.
 
Die Teilnahme an zahlreichen interdisziplinären Besprechungen und Tumorboards ist eine weitere wichtige Kernaufgabe der Abteilung.
 
Die Abteilung kommt nicht nur ihrem Versorgungsauftrag des Landes Steiermark in der Patientenbetreuung nach, sondern nimmt als Organisationseinheit einer Universitätsklinik auch ihre Aufgaben in Lehre und Forschung wahr. 
 
Die Abteilung ist vollkommen digitalisiert und verfügt über ein elektronisches Befundmanagementsystem, welches eine elektronische Bildarchivierung, Bildbetrachtung und Bildverteilung im gesamten LKH-Universitätsklinikum Graz und den Steirischen KAGes-Spitälern erlaubt. Darüber hinaus besteht eine teleradiologische Verbindung mit zahlreichen steirischen und weiteren österreichischen Krankenanstalten.
 
Letzte Aktualisierung: 11.02.2015